Paranüsse – fettig aber gesund

Paranüsse
Paranüsse. Bildquelle: Volosina / Shutterstock.com

Die Paranuss ist ein üblicher Vertreter in allerlei Nussmischungen, die ein gesunder Snack für den kleinen Hunger zwischendurch sind. Sie zählt neben der Macadamianuss zu den ölhaltigsten Nüssen mit mehr als 60 Prozent Fettanteil. Ihr Aroma ist leicht süß und sie schmeckt buttrig, was sie zu einer beliebten Nuss in allerlei Gerichten macht. Besonders beim Backen, zum Beispiel in Broten und Kuchen sowie in süßen Desserts ist die Paranuss eine gern verwendete Zutat.

mehr

Die Paranuss wächst am Paranussbaum, welcher botanisch gesehen eine kleine Besonderheit darstellt. Der Baum ist sehr eigenwillig, was seine Wachstumsbedingungen angeht. Er wächst ausschließlich im Amazonas Regenwald in Brasilien. Er ist dort beheimatet und alle Versuche, den Baum gezielt zu kultivieren, sind gescheitert. Deswegen sind alle Paranussbäume wild gewachsen und kein Resultat einer Zucht. Der Grund dafür liegt darin, dass der Baum sich nur mit der Hilfe einer speziellen Bienenart fortpflanzen kann, der Orchideenbiene. Diese Bienenart lebt ausschließlich in Brasilien, sodass eine Weiterverbreitung des Paranussbaums unmöglich ist.

Der Baum wächst im Durchschnitt auf eine Höhe von 45 bis 60 Metern und zählt zu den größten Bäumen im Amazonas. Er trägt große Früchte, die einen Durchmesser von durchschnittlich 30 Zentimetern haben. Darin befinden sich die Paranusskerne mit ihrer harten Schale, die nur schwer zu knacken ist. Pro Frucht trägt der Baum zwischen 15 und 40 Kerne, sodass diese schon einmal auf ein stolzes Gewicht von zwei bis drei Kilogramm kommen können. Erst mit einem Alter von circa zehn Jahren trägt ein Paranussbaum das erste Mal Früchte. Die Ernte fällt meistens großzügig aus, denn pro Jahr trägt ein einziger Baum durchschnittlich 8000 Kerne. Für die Ernte der Paranüsse müssen die Menschen auf die Regenzeit warten. In dieser Zeit fallen die schweren Früchte des Paranussbaums von selbst auf den Boden. Dort können Arbeiter sie einsammeln und die wertvollen und leckeren Nüsse gewinnen. Sie werden noch an Ort und Stelle aus der Frucht gelöst bevor sie geschält und in Dosen und Tüten verpackt in große Teile der Erde reisen.

Die Paranuss ist zwar extrem fettreich, aber gesund. Sie enthält viele gute Nährstoffe, die den Körper stärken und vor Krankheiten schützen. Besonders berühmt ist sie für das Allround-Talent Selen, das im Körper für die Erfüllung zahlreicher Funktionen notwendig ist. Der Verzehr der Paranüsse schützt lt. Studien angeblich das Herz, unterstützt die Schilddrüse und gilt als Stärkung für Knochen und Zähne. Besonders für Kinder sei der Verzehr der Nüsse empfehlenswert, da sie für das Wachstum essentielle Stoffe enthalten.

weniger

Paranüsse Kaufempfehlungen

Wir haben Paranüsse pur und Paranuss-Mischungen aus diversen Lebensmittelshops nach Bewertungen und Beliebtheit verglichen und für Sie nachfolgend aufbereitet.

Paranüsse pur – beste Paranüsse zum Snacken nach Nutzer-Erfahrungen

Paranüsse mit besten Bewertungen! Gute Erfahrung von Nutzern in Geschmack und Nussqualität.

1kg BIO Paranüsse aus Wildsammlung, ganze Paranusskerne aus Bolivien, naturbelassen und unbehandelt
127 Bewertungen
1kg BIO Paranüsse aus Wildsammlung, ganze Paranusskerne aus Bolivien, naturbelassen und unbehandelt
  • 100% NATÜRLICH: Sie erhalten unsere unbehandelten Paranüsse aus kontrolliert biologischem Anbau, ohne jegliche Zusätze. Unsere BIO Paranüsse stammen ausschließlich aus Wildsammlung - für den...
  • WERTVOLL: Die Paranuss, auch Brazil Nut genannt, ist ein perfekter Lieferant für pflanzliches Eiweiß. Außerdem ist sie reich an ungesättigten Fettsäuren, Vitaminen und Mineralstoffen....
  • VERWENDUNG: Unsere BIO Nüsse ergänzen sowohl Süßspeisen, als auch herzhafte Gerichte perfekt. Paranüsse eignen sich beispielsweise zum Backen verschiedenster Leckereien und geben auch in einem...
  • HERKUNFT: Unsere BIO Paranusskerne stammen aus den Bolivianischen Regenwäldern. Die Ernte der Nuss ist Schwerstarbeit, denn die wild-wachsenden Paranussbäume müssen von den Sammlern aufgespürt und...
1001 Frucht Paranuss-Kerne 1000 g - ganze Paranuss geschält I Naturbelassene Nüsse...
38 Bewertungen
1001 Frucht Paranuss-Kerne 1000 g - ganze Paranuss geschält I Naturbelassene Nüsse...
  • PARA-NÜSSE NATURBELASSEN stammen ursprünglich aus den Regenwäldern Südamerikas. Wir beziehen unsere Brazilian Nuts von einem Landwirt aus Bolivien, der unsere Philosophie versteht und vertritt
  • GESUNDER NUSS SNACK - Para-Nüsse unbehandelt sind besonders reich an Selen I 3 bis 4 Paranüsse roh decken den Selen Tagesbedarf I Reich an Magnesium Phosphor Kalzium sowie ungesättigte Fettsäuren
  • ROHKOST NÜSSE PARANÜSSE schmecken leicht süßlich u. besitzt eine cremige Konsistenz I Gesunde Nüsse als Snack oder Nahrungsergänzung I Lecker in süßem Gebäck Salaten Pesto und Nudelgerichten
  • GEPRÜFTE QUALITÄT - Unsere Produkte entsprechen den strengen deutschen Qualitätsstandards. Ohne Farbstoffe, ohne Glutamat/Geschmacksverstärker, ohne Konservierungsstoffe, ohne künstliches Aroma
Mundo Feliz Ganze Paranüsse aus Bio-Anbau, 2 x 500 g
  • Ganze Paranüsse aus biologischem Anbau. Vegan, gluten- und laktosefrei und ohne Gentechnik
  • Vollmundig mit süßem, nussigem Geschmack und verführerischem Aroma
  • Naturbelassen und ungesalzen. 2 Tüten à 500 g als großartiger Snack für unterwegs
  • Ideale Ergänzung für eine Vielzahl von Rezepten oder auf Salaten und Frühstückszerealien

Paranuss-Mischungen – Bestenliste

Die nachfolgenden Paranuss-Mischungen sind von Interessenten am ebenfalls am besten beurteilt worden.

Beliebteste Nüsse – ermittelt durch tägliches Durchsuchen verifizierter Käufe auf Amazon.de von diversen Nuss-Shops.

Nährwerte und Inhaltsstoffe der Paranuss

Da die Paranuss zu den öligsten Nüssen gehört, hat sie einen entsprechend hohen Fettanteil. Der liegt bei mehr als 60 Prozent, was sie zusammen mit der Macadamianuss deutlich von anderen Nussarten abhebt. Wie andere Nüsse auch, sind die Fette der Paranuss aber gesund, da sie ungesättigt sind. Eine weitere Besonderheit der Nuss ist, dass sie einen hohen Anteil an mehrfach ungesättigten Fettsäuren hat, die für den Körper einen großen Nutzen darstellen. Keine andere Nussart enthält einen solch hohen Anteil dieser Fettsäuren.

Weiterhin ist die Paranuss ein Lieferant für pflanzliche Proteine, die die Muskelmasse erhalten und aufbauen. Pro 100 Gramm liefert die Nuss satte 14 Gramm Eiweiß. Das ist vor allem für Sportler interessant, die durch den Genuss von Paranuss ihren Proteinbedarf leicht füllen können. Der Anteil an Kohlenhydraten ist gering, sodass die Nuss bei Menschen mit Low-Carb-Ernährung ein willkommener Snack ist.

Zusätzlich enthält die Paranuss ein breites Spektrum an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Hier ist der sehr hohe Gehalt an Selen hervorzuheben, der mit 190 mg pro 100 Gramm in keiner anderen Nuss derartig hoch ausfällt. Hinzu kommt Zink, dessen Tagesbedarf der Verzehr von 100 Gramm Nüssen schon zu 50 Prozent deckt. Die Paranuss ist auch reich an Phosphor, denn hier decken 100 Gramm Paranüsse den gesamten Tagesbedarf an Phosphor eines erwachsenen Menschen. Andere wertvolle Nährstoffe der Nuss sind Eisen, Magnesium und Kalium.

Nährwerte pro 100 Gramm

Kalorien 656
Fett 66 g
gesättigte Fettsäuren 15 g
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 21 g
einfach ungesättigte Fettsäuren 25 g
Cholesterin 0 mg
Natrium 3 mg
Kalium 659 mg
Kohlenhydrate 12 g
Ballaststoffe 8 g
Zucker 2,3 g
Protein 14 g
Eisen 2,4 mg
Magnesium 376 mg
Phosphor 725 mg
Selen 1,9 mg
Zink 4,0 mg

Verwendung der Paranüsse

Mit ihren guten Inhaltsstoffen hat die Paranuss nicht nur kulinarisch eine große Bedeutung, sondern kommt auch bei der Herstellung von Kosmetikartikeln zum Einsatz.

Paranüsse pur genießen

Die meisten der gesundheitlich positiven Wirkungen der Paranuss kommen vor allem bei einem puren Verzehr zum tragen. Nur hier sind alle Nährstoffe enthalten und werden nicht durch eventuelle Verarbeitungsprozesse wie Hitzezufuhr zerstört. Die Nuss kommt in Nussmischungen vor, ist aber auch als alleiniges Produkt in Frischhaltetüten und Dosen erhältlich.

Da die Nüsse meist bereits geschält sind, ist die Lagerung ein wichtiger Faktor für die Haltbarkeit und die gesundheitliche Unbedenklichkeit des Lebensmittels. Das enthaltene Öl der Nüsse tritt nach kurzer Zeit aus, wenn keine Schale mehr vorhanden ist. Durch den Kontakt mit Sauerstoff wird das Öl ranzig und die Nuss schmeckt nicht mehr frisch. Darüber hinaus neigen geschälte Nüsse zur Bildung von Schimmelsporen, die nicht sofort sichtbar sind. Nach Öffnen einer Packung empfiehlt sich also ein rascher Verzehr. Es ist empfehlenswert, die Nüsse dann in einem luftdichten Behälter aufzubewahren, der an einem dunklen, kühlen und trockenen Ort steht.

Paranussöl als Nahrungsmittel und in der Naturheilkunde

Das Paranussöl ist ein sehr wertvolles Öl und ist sowohl als Nahrungsmittel als auch in der Hautpflege ein verbreitetes Produkt. Es hat einen sanften Geschmack und ist deswegen in vielerlei Gerichten und Salaten einsetzbar. Es enthält das volle Spektrum der in den Paranüssen enthaltenen ungesättigten Fettsäuren. Durch das Kaltpressverfahren bleibt auch ein Großteil der anderen Nährstoffe wie Vitamine und Mineralien erhalten.

In der äußerlichen Anwendung sorgt das Öl für eine Versorgung der Haut mit Feuchtigkeit und Vitamin E. Vitamin E ist ein Antioxidant und schützt die Zellen, sodass auch eine natürliche Anti-Aging-Wirkung vorliegt. Darüber hinaus fördert das Öl die Wundheilung und mindert äußerliche Entzündungen und Geschwüre der Haut. Es ist aufgrund seiner pflegenden Wirkung in vielen kosmetischen Produkten wie Shampoo, Conditioner, Bodylotionen und Gesichtscremes zu finden.

Gesundheitliche Wirkung der Paranüsse

Aufgrund der guten Nährstoffzusammensetzung erzielt die Paranuss im Körper mehrere positive Wirkungen. Ein großes Wirkungsspektrum ist dem Stoff Selen zuzuschreiben, der an zahlreichen Körperprozessen beteiligt ist. Paranüsse eignen sich angeblich besonders für eine gesunde Ernährung von Kindern. Kinder befinden sich im ständigen Wachstum und haben einen höheren Bedarf bestimmter Nährstoffe als erwachsene Menschen. Besonders die Knochen befinden sich in einem dauernden Wachstumsprozess, den der Verzehr von Paranüssen unterstützen kann. Die Nüsse enthalten große Mengen an Magnesium und Phosphor, deren Großteil sich im Knochengewebe befindet. Die Stoffe sollen die Erneuerung von Knochenzellen fördern und für eine hohe Dichte das Gewebes sorgen. Das wiederum gibt den Knochen die nötige Stabilität, die sie bei allen Bewegungen brauchen.

Schutz der Schilddrüse

Die Schilddrüse produziert Hormone, die im ganzen Körper verteilt wichtige Aufgaben erfüllen. Da Paranüsse einen besonders hohen Gehalt an Selen haben, können sie die Schilddrüse bei der Produktion ihrer Hormone deutlich unterstützen. Die Hormone der Schilddrüse regulieren zum Beispiel den Blutdruck und die Herzaktivität, unterstützen die Verdauung und fördern den Fett- und Energiestoffwechsel. Darüber hinaus sind sie auch an Prozessen im Gehirn beteiligt. Aufgrund der vielfältigen Funktionen von Selen kann die Paranuss eine echte Unterstützung für die Gesundheit des Menschen sein.

Erhaltung der Herzgesundheit

Im Blut befinden sich verschiedene Arten von Cholesterin, von denen besonders eines als Beeinträchtigung und schädlich für die Gesundheit gilt. Das ist das LDL-Cholesterin. Es steht im Zusammenhang mit Gefäßverstopfung und fördert damit das Risiko, einen Schlaganfall oder Herzinfarkt zu erleiden. Auch andere Herz-Kreislauf-Erkrankungen werden von einer zu hohen Konzentration dieses Blutfetts verursacht. Paranüsse sind sehr reich an einfach- und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Sie machen in Maßen nicht dick und sollen eine positive gesundheitliche Wirkung im Körper bewirken. Sie sollen die Konzentration des LDL-Cholesterins  regulieren können und damit aktiv zum Schutz des Herz-Kreislaufs und der Blutgefäße beitragen.

Starke Knochen und Muskeln

Mit einem regelmäßigen Genuss von Paranüssen ist es möglich, seinen Knochen und Muskeln zu einer Extraportion an Stabilität zu verhelfen. Das ist besonders den Mineralien Phosphor, Magnesium und Kalzium zu verdanken. Magnesium hat angeblich eine entspannende Wirkung auf Muskeln und vermeidet damit Krämpfe und Zuckungen. Darüber hinaus ist es nötig, um Kalzium aus den zugeführten Lebensmitteln zu gewinnen.

Interessante Videos zu Paranüssen

Die exotische Paranuss kommt ausschließlich aus Brasilien und ihre Ernte ist ein aufwändiger Prozess. Das folgende Video zeigt die Heimat der Region, gibt einen Einblick in den Erntevorgang und gibt interessante Informationen rund um die Nuss.

Letzte Aktualisierung am 30.06.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Scroll to Top