Pistazien – grün und gesund

Pistazien sind besondere Nüsse, denn ihre grüne Farbe gibt ihr ein exotisches Aussehen. Auch der Geschmack ist für eine Nuss kräftig und würzig. Sie ist vielseitig einsetzbar und das macht sie deswegen zu einer beliebten Zutat zum Backen und Kochen. Sie findet vor allem in der orientalischen Küche zur Herstellung von Süßspeisen und Gebäck Verwendung.

Die Pistazie wächst am Pistazienbaum, welcher im nahen Osten beheimatet ist. Die größten Pistazienproduzenten sind heutzutage aber der Iran, die USA, China und die Türkei. Die Bäume wachsen bis zu 12 Meter in die Höheund können sehr lange Nüsse tragen. Sie werden nämlich bis zu 300 Jahre alt. Sie bilden den Kern der Pistazienfrucht, die im September bereit zur Ernte ist. Die Pistazienfrucht gilt als lächelnde Frucht, denn ihre Schale platzt vor der Reife von alleine seitlich auf. Die Ernte erfolgt mit mechanischen Baumrüttlern, der die vielen Nüsse von den Ästen löst. Nach der Ernte werden die Pistazien gründlich gespült, um die das Fruchtfleisch und die Schale zu entfernen. Im Anschluss findet ein Trocknungsvorgang statt.

Die Pistazien für den europäischen Markt werden meist in Betrieben getrocknet, während man in orientalischen Ländern die Trocknung an der Sonne bevorzugt. Letztere soll sich positiv auf den Geschmack auswirken. Bei der Trocknung platzt die helle Schale des Kerns seitlich auf, sodass das Schälen ganz leicht und ohne Verwendung von Werkzeugen klappt.

Hierzulande ist die Pistazie in erster Linie ein leckerer Snack zum Knabbern. Sie kommt meist geröstet, gesalzen und mit Schale in Tüten verpackt in unsere Läden. Hin und wieder finden sich auch geschälte Pistazien in den Supermärkten. Diese haben einen hohen Mengenpreis und sind teurer als die Macadamianuss.
Pistazien sind nicht nur ein leckerer Snack, sondern stecken voller guter Inhaltsstoffe. Der regelmäßige Verzehr der grünen Nüsse hat gute Auswirkungen auf die Gesundheit und hilft zum Beispiel beim Abnehmen, schützt den Herz-Kreislauf und wirkt gegen freie Radikale, die die Zellen beschädigen. Grundsätzlich gilt: Je grüner die Farbe, desto qualitativ hochwertiger, frischer und gesünder ist die Pistazie.

Inhaltsstoffe und Nährstoffe von Pistazien

Wie alle Nüsse haben auch Pistazien viele Kalorien, die auf einem hohen Fettgehalt basieren. Pistazien haben einen Fettgehalt von etwa 45 Prozent. Davon sind nur ein kleiner Teil, nämlich 6 Gramm, gesättigte Fettsäuren. Der Rest besteht aus einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken.

Pistazien haben zudem einen hohen Gehalt an Proteinen. Mit 20 Gramm pro 100 Gramm sind sie eine gute, pflanzliche Proteinquelle zum Muskelaufbau, aber auch für eine allgemein eiweißreiche Ernährung. Ein Ballaststoffanteil von 10 Prozent sorgt für ein angenehmes Sättigungsgefühl.

Neben den hauptsächlichen Nährstoffen enthalten Pistazien auch eine gute Mischung an verschiedenen Vitaminen und Mineralien. Sie enthalten Vitamine aus der B Gruppe und sind auch reich an Kalium. Der Verzehr von 100 Gram Pistazien deckt den Tagesbedarf des Minerals schon zu 25 Prozent. Auch Eisen liefern die grünen Nüsse in reichlicher Menge.

Nährwerte pro 100 Gramm Pistazien

Kalorien 562
Fett 45 g
gesättigte Fettsäuren 6 g
mehrfach ungesättigte Fettsäuren 14 g
einfach ungesättigte Fettsäuren 24 g
Transfettsäuren 0 g
Kalium 1025 mg
Kohlenhydrate 28 g
Ballaststoffe 10 g
Zucker 8 g
Kalzium 105 mg
Eisen 3,9 mg
Vitamin B6 1,7 mg
Magnesium 121

Verwendung von Pistazien

Pistazien sind mit ihrem außergewöhnlichen Geschmack eine tolle Zutat für vielerlei Gerichte. Wer vor allem von den gesundheitlichen Vorzügen profitieren möchte, sollte sie pur genießen. Doch auch das Pistazienöl ist eine übliche Verwendung der Nüsse.

Pistazien pur genießen

Pistazien enthalten eine Menge guter Nährstoffe, die sich positiv auf die Gesundheit auswirken. Damit der Körper auch alle Nährstoffe erhält, sollte die Nüsse pur gegessen werden. Durch Erhitzung, zum Beispiel beim Rösten, werden Vitamine und Spurenelemente beschädigt und können ihre volle Wirkung nicht mehr entfalten. Zudem sind die Pistazien lecker und haben einen außergewöhnlichen Geschmack. Sie sind sowohl in der geöffneten Schale als auch komplett geschält in den Märkten erhältlich. Dennoch sollten Verbraucher darauf achten, die Nüsse nicht zu lange in der geöffneten Verpackung zu lagern.

Auch bei Pistazien mit Schale tritt das wertvolle Öl nach einer Zeit aus und wird bei Sauerstoffkontakt schnell ranzig. Eine geöffnete Packung sollte deswegen schnell aufgebraucht werden, besonders in warmen Monaten. Die Lagerung sollte in einem luftdicht verschlossenen Behälter, dunkel und trocken erfolgen. So sind die Pistazien zwei bis drei Wochen frisch und lecker. Wer sich nicht sicher ist, ob die grünen Leckerbissen noch haltbar sind, kann sich auf seinen Geruchs- und Geschmackssinn verlassen. Ranzig und fad schmeckende Pistazien sollten nicht mehr gegessen werden.

Pistazienöl

Das Öl der Pistazie ist wertvoll, gesund und gilt als das geschmacksintensivste Öl. Es ist weniger zum Braten geeignet, passt jedoch wunderbar kalt zu verschiedenen Salaten. Der unvergleichbare Geschmack lässt sich auch mit verschiedenen Essigsorten wie Balsamico oder Himbeeressig kombineren. Das Öl enthält alle in den Pistazien vorhandenen ungesättigten Fettsäuren und ist deswegen ein sehr gesundes Lebensmittel. Es wird durch ein Kaltpressverfahren gewonnen, indem die Pistazien in nur einem Verfahren stark gepresst werden. Auch das ist ein Grund, wieso das Öl viele der Nährstoffe der Pistazien behält.

Eine geöffnete Flasche Pistazienöl ist etwa sechs bis acht Wochen haltbar. Die Lagerung sollte, wie bei anderen Ölarten auch, immer dunkel, kühl und trocken sein. Um die Haltbarkeit zu verlängern, darf das Öl auch im Kühlschrank lagern. Im Gegensatz zu anderen Pflanzenölen enthält das Pistazienöl eine große Menge an mehrfach ungesättigten Fettsäuren und wird deswegen nicht fest, wenn es kalten Temperaturen ausgesetzt wird.

Pistazien zum Kochen und Backen

Pistazien sind nicht nur pur ein Leckerbissen, sondern kommen auch bei der Herstellung von verschiedenen Desserts, Backwaren und Gerichten zum Einsatz. Dazu können sie sowohl gehackt, gemahlen als auch im Ganzen verwendet werden. Das Besondere ist, dass sie nicht nur in herzhaften Speisen Verwendung finden, sondern auch in süßen Desserts und Kuchen eine gute Figur machen. Damit sind sie vielseitig einsetzbar und geben den Speisen das gewisse Etwas.

Gesundheitliche Wirkung der Pistazien

Pistazien überzeugen die Menschen vor allem mit ihrem besonderen Geschmack und ihrer Vielseitigkeit beim Kochen und Backen. Doch sie sind nicht nur lecker, sondern haben auch gesundheitliche Vorteile. Aufgrund ihrer guten Nährstoffzusammensetzung helfen sie beim Abnehmenstärken den Herz-Kreislauf und unterstützen die Verdauung. Hinzu kommt, dass sie dem Muskelaufbau und -Erhalt dienen und die Denkleistung verbessern können.

Pistazien helfen beim Abnehmen

Pistazien haben zwar viele Kalorien, bestehen aber zu einem großen Teil aus ungesättigten Fettsäuren, die lange satt halten. Zudem gibt es eine Studie der University of LA, die die abnehmfördernde Wirkung von Pistazien getestet hat. Im Vergleich zu einer Probandengruppe, die fettarme Salzbrezeln als täglichen Snack gegessen hat, konnte die Gruppe, die die gleiche Kalorienmenge in Form von Pistazien aufgenommen hat, einen besseren Abnehmerfolg verbuchen. Der Grund dafür liegt darin, dass der Körper nicht alle Fette der Pistazie verdaut und Teile davon unverdaut wieder ausscheidet. Somit nimmt der Körper einen Teil der Kalorien gar nicht erst auf.

Schutz des Herz-Kreislaufs mit Pistazien

Der Verzehr von Pistazien kann sich positiv auf die Konzentration von Blutfetten im Körper auswirken. Besonders der Triglyceridspiegel sinkt. Triglyceride kommen besonders in tierischen Produkten vor und können bei zu großer Menge das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen erhöhen. Hinzu kommt, dass die ungesättigten Fettsäuren der Pistazie den LDL-Cholesterinspiegel senken, welcher ebenfalls Erkrankungen dieser Art begünstigt.

Pistazien für eine gute Verdauung

Pistazien bestehen zu zehn Prozent aus Ballaststoffen. Der Körper benötigt besonders lange, um Ballaststoffe zu verdauen und sie bleiben lange in Magen und Darm. Das bewirkt, dass der Mensch länger satt ist und die Verdauung im Allgemeinen besser Funktioniert. Verstopfungen werden vorgebeugt und die Darmflora unterstützt.

Muskelaufbau mit Pistazien

Durch den hohen Anteil an Proteinen eigenen sich Pistazien auch als Proteinquelle zum Muskelaufbau. Die pflanzlichen Proteine können vom Körper besonders gut aufgenommen werden und stellen vor allem für vegetarisch und vegan lebende Personen eine gute Alternative zu tierischen proteinreichen Lebensmittelndar. Jedoch nicht nur zum Muskelaufbau sondern auch für eine generell eiweißreiche Ernährung ist die Pistazie ein gutes Lebensmittel.

Verbesserte Denkleistung dank Pistazien

Die Pistazie ist reich an Kalium und 100 Gramm decken schon 25 Prozent des täglichen Kaliumbedarfs. Kalium ist an der Reizweiterleitung zwischen Nervenzellen beteiligt. Wer regelmäßig Pistazien isst, trägt also aktiv zur Unterstützung des Gehirns bei und kann seine Denkleistung verbessern.

Der Allrounder Polyphenol

Pistazien enthalten Polyphenol, ein Nährstoff, der verschiedene Wirkungen im Körper erzielt. Seine größte Bedeutung hat er als Antioxidant, denn er gilt damit als Radikalfänger. Freie Radikale entstehen zum Beispiel durch Stress oder durch den Konsum von Tabak. Sie greifen die Zellstrukturen an und beschleunigen Alterungsprozesse. Polyphenol bindet diese Radikale und hilft dem Körper dabei, sie leichter abzutransportieren. Hinzu kommt, dass sie die Wirkung von Vitaminen verstärken können und einen positiven Effekt auf den Blutzucker- und Cholesterinspiegel haben. Damit kann der Verzehr von Pistazien die Gesundheit an verschiedenen Stellen unterstützen.

Interessante Videos zu Pistazien

Das folgende Video gibt interessante Informationen zur Pistazie und zeigt, wie sie wachsen, wie die Ernte abläuft und wie der Weg vom Baum bis in unsere Läden aussieht.

Pistanzien Produkte auf Amazon.de

Bestseller Nr. 1
Naturix24 - Pistazien grün, gehäutet 250g
7 Bewertungen
Naturix24 - Pistazien grün, gehäutet 250g
  • ohne Zusätze
  • ungesalzen
  • ohne Konservierungsmittel
  • reine Pistazien
AngebotBestseller Nr. 2
Sultans Palace Premium geröstet gesalzen Pistazien in der Schale (1000 gr)
1 Bewertungen
Bestseller Nr. 3
1001 Frucht - Grüne Pistazien ohne Schale | ungesalzen | ohne Zusätze |
29 Bewertungen
1001 Frucht - Grüne Pistazien ohne Schale | ungesalzen | ohne Zusätze |
  • Unsere Pistazien ohne Schale sind 100% naturbelassen, d.h. ohne Salze, Ohne Farbstoffzusatz, ohne künstliche Aromen, ohne Geschmacksverstärker, Ohne Zuckerzusatz, ohne Konservierungsstoffe und in...
  • Egal von Veganer, Vegetarier oder alles Esser mit Pistazien von 1001 Frucht veredeln Sie jede Speise. In unser eigenen Manufaktur stellen wir selbst alle Mischungen (Trockenfrüchte, Nüsse, Gewürze...
  • Sie eignen sich hervorragend zum Backen, zur Pralinenherstellung oder alternativ zum Salat einfach dazu geben. Die Pistazien passen hervorragend zu Shakes, ins Müsli oder einfach nur so. Wir...
  • 1001 Frucht ist ein kleines Familienunternehmen welches sich nun schon in der 4. Generation befindet. Wir biete ausschließlich hochwertige und ausgesuchte Produkte an. Unsere Produkte halten sich...
Bestseller Nr. 4
1001 Frucht I Grüne Pistazien ohne Schale | ungesalzen | ohne Zusätze | 500 GR
29 Bewertungen
1001 Frucht I Grüne Pistazien ohne Schale | ungesalzen | ohne Zusätze | 500 GR
  • ✔Das Besondere? Darüber hinaus ist sie voll von wichtigen Mineralstoffen, Ballaststoffen, ungesättigten Fettsäuren, Vitaminen und Antioxidantien - also ein gesunder Nährstofflieferant. Haben Sie...
  • ✔Inhaltsstoffe? Pistazien ohne Farbstoffe, ohne Glutamat/Geschmacksverstärker, ohne Konservierungsstoffe, ohne künstliches Aroma, vegan, vegetarisch, ohne Zucker, Rohkost.
  • ✔Verwendungsempfehlung? Sie sind perfekt zur Herstellung von Pralinen, Kuchen, Desserts und Gebäck. Saucen und Suppen erhalten ein spezielles Aroma, wenn klein gehackte Nüsse mit verarbeitet...
  • ✔ Herkunft? Unsere Pistazien beziehen wir direkt von einem bekannten Landwirt, aber das in sehr begrenzten Mengen.
Bestseller Nr. 5
Jeden Tag Pistazien geröstet und gesalzen, 250 g
10 Bewertungen
Jeden Tag Pistazien geröstet und gesalzen, 250 g
  • Kleiner Preis: Die Produkte von "Jeden Tag" haben dauerhaft niedrige Preise.
  • Sichere Qualität: Wir arbeiten grundsätzlich nur mit Herstellern zusammen, die über nationale oder internationale Qualitätszertifizierungen verfügen, um eine gleichbleibend hohe und sichere...
  • Breite Auswahl: Die Produktvielfalt von "Jeden Tag" bietet Ihnen unter anderem Molkereiprodukte, Grundnahrungsmittel, Konserven, Süßwaren, Tiefkühlprodukte, Tierfutter und Haushaltswaren und wird...
  • Alltagstauglich: Da es sich bei allen Jeden Tag-Artikeln um preiswerte Produkte mit guter Qualität handelt, kann man jeden Tag günstig genießen!
Bestseller Nr. 6
ültje Pistazien mit Schale, ohne Fett geröstet und gesalzen, 6er Pack (6x 150 g)
19 Bewertungen
ültje Pistazien mit Schale, ohne Fett geröstet und gesalzen, 6er Pack (6x 150 g)
  • Edle Nüsse für Genießer
  • einzigartig im Geschmack
  • der perfekte Snack für Zwischendurch
Bestseller Nr. 7
Amazon-Marke : Happy Belly Pistazien, geröstet und gesalzen 4x500g
  • 4-er Pack : 4 x 500g
  • Jede Packung enthält 8 Portionen
  • Pistazien in der Schale, geröstet und gesalzen
  • Zutaten: Pistazien (98 %), Meersalz (2 %)
Bestseller Nr. 8
Amazon-Marke : Happy Belly Pistazien, geröstet und gesalzen 6x250g
  • 6-er Pack: 6 x 250g
  • Jede Packung enthält 4 Portionen
  • Pistazien in der Schale, geröstet und gesalzen
  • Zutaten: Pistazien (98 %), Meersalz (2 %)
Bestseller Nr. 9
Amazon-Marke : Happy Belly Pistazien, geröstet und gesalzen 2x500g
  • 2-er Pack: 2 x 500g
  • Jede Packung enthält 8 Portionen
  • Pistazien in der Schale, geröstet und gesalzen
  • Zutaten: Pistazien (98 %), Meersalz (2 %)
Bestseller Nr. 10
Gehackte Pistazien 1kg
  • Gehackte Pistazien 1kg
Die Pekannuss ist eine beliebte Nuss, denn ihr Geschmack ist angenehm nussig und süßlich. Sie wird
Die Macadamianuss gilt als die Königin der Nüsse. Sie ist für eine Nuss nicht nur ungewöhnlich
Ob pur als Snack, auf Brötchen, in Broten, in Gebäck oder als Öl – Sonnenblumenkerne

Letzte Aktualisierung am 16.10.2019 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API